Schwarzkogel Trio gewinnt ASDVS

Das Schwarzkogel Trio aus dem Bezirk Weiz gewann Sonntagabend (15. August) beim Bacherlwirt in Hengsberg (Südsteiermark) das Finale des volkstümlichen Wettbewerbs ASDVS (Austria sucht den Volksmusik Star). Auf Platz zwei landete das aus Bayern stammende, aber für die Schweiz startende Ammersee Quintett mit Anna-Lena, Dritte wurde die junge Kärntnerin Laura Rampitsch mit einem Harmonika-Bravourstück.

Die Sieger wurden je zur Hälfte durch eine Fachjury und durch Publikumsvoting ermittelt.

Insgesamt hatten sich 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer für das ASDVS-Finale qualifiziert.

Begeisterung bei den Bacherlwirt-Gästen löste der Gastauftritt von Harmonika-Weltmeister Denis Novato aus, der zeitweise sogar nur mit einer Hand ein Potpourri aus Oberkrainerklängen und Weltmelodien spielte und als Höhepunkt gemeinsam mit Jodlerkönigin Margret Almer einen Harmonika- und Jodlerplausch präsentierte.

Das siegreiche Schwarzkogel Trio mit Veranstalterin Margret Almer, Musikpost-Chef Lothar Schwertführer (beide Juroren), sowie dem Moderatorenpaar Vinko Simek und Clara Ploder (v.l.n.r.). Foto: Erwald Kraxner

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.