“Bummerl” Horst Chmela ist tot

Wienerliedsänger Horst Chmela ist am 22. November im Alter von 82 Jahren gestorben. Dies teilte AKM-Präsident Peter Vieweger auf Facebook mit.

Chmela, der mit dem Lied “Ana hat imma des Bummerl” Weltruhm erlangte (es gibt mehr als 200 Coverversionen in vielen Sprachen) und darüber hinaus mit Liedern wie “Her mit meinen Hennen” und “Depperter Bua” jahrzehntelang die volkstümliche Musikszene prägte, verabschiedete sich am 24. September 2021 von seinen Fans auf Facebook, wo er nach 60 Jahren das Ende seiner Karriere bekanntgab.

Dass er nicht einmal zwei Monate später auch die Bühne des Lebens verlassen würde, konnte wohl niemand ahnen.

Horst Chmela, Foto: ORF

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.