Drehbeginn für Willi Gabaliers neue ServusTV-Serie

Willi Gabalier am Set, Foto: ServusTV/Erwin Scheriau

Willi Gabalier begibt sich für ServusTV auf die Suche nach heimischen Talenten. Neben der beliebten Hauptabendshow „Bares für Rares Österreich“, übernimmt der Steirer wie berichtet nun auch die Moderation der neuen, eigenproduzierten Sendung „Heimatsterne“. Die Dreharbeiten dazu starteten diese Woche in Deutschlandsberg in der Steiermark.

Welche besondere Talente haben die Österreicher und Österreicherinnen zu bieten? Das will Willi Gabalier wissen und reist dazu ab dieser Woche in einige der schönsten Regionen Österreichs, um Menschen zu treffen, in denen Verborgenes schlummert und ihnen eine Bühne zu geben. Dabei will er nicht eindrucksvolle Talente vor den Vorhang holen, sondern auch die emotionalen und außergewöhnlichen Geschichten zeigen, die sich dahinter verbergen. Die Dreharbeiten zum Format starteten diese Woche in Deutschlandsberg in der Steiermark. Nach Deutschlandsberg besucht Willi Gabalier auch begabte Persönlichkeiten in Tamsweg in Salzburg, Finkenstein in Kärnten, Voitsberg in der Weststeiermark, Güssing im Burgenland und Ottensheim in Oberösterreich. Zu sehen ist das neue Format ab Herbst 2020 bei ServusTV. 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.