Eurostar an das Schneiderwirt Trio

Das Schneiderwirt Trio mit VÖV-Präsident Jess Robin (li.) und VÖV-Vorstand Hubert Urach (re.). Fotos: Erwald Kraxner

Seit vielen Jahren setzt das Schneiderwirt Trio die musikalische Tradition der Kern Buam fort. Jetzt bekamen Gottfried Pignitter, Sohn des ehemaligen „Posaunenkönigs” Fritz Pignitter, dessen Neffe Manfred Pignitter und Markus Kern, der Enkel von Trompeter Erich Kern, in der Sporthalle Bärnbach den Eurostar für besondere Verdienste um die Volksmusik verliehen. Den Preis hat Prof. Sepp Kern seinerzeit ins Leben gerufen, er wird seit seinem Tod 2010 vom VÖV (Verband Österreichischer Volks- und Unterhaltungsmusikkomponisten) an die Besten der Besten verliehen.  

Kamen zur Eurostar-Verleihung: die Kern Buam Hutträger

VÖV-Präsident Jess Robin überreichte den Preis gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Hubert Urach und Lothar Schwertführer, umrahmt war die Zeremonie vom Einzug der Kern Buam Hutträger, einer ganz besonderen Gilde von Kern Buam Fans (darunter auch der amtierende und die ehemaligen steirischen Landeshauptleute). 

Zur Verleihung des Eurostar kamen auch Sepp Kerns Tochter Sonja und ihr Ehemann Heribert Weber sowie weitere Verwandte der Volksmusiklegende.

Sangen volkstümliche Schlager und Evergreens wie “Aus Böhmen kommt die Musik”: Sigrid & Marina

Musikalisch gestaltet wurde der Abend von den “Lungauern”, den reizenden Schlagerschwestern Sigrid & Marina sowie den Hafendorfern, und natürlich spielte auch das Schneiderwirt Trio selbst live auf und gab die alten Kern Buam Hits wie “Der Weltverdruss” oder “Wir sind vom Gradnertal” zum Besten. Gleichzeitig  präsentierte die Band ihr neues, wunderbares Album „A echte Dorfgemeinschaft“. Moderiert hat die Veranstaltung Bernd Pratter vom ORF, ebenfalls ein Kern Buam Hutträger.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.