“Maskenball” mit den Schlosskoglern

 

Tragen es mit Humor: Die Schlosskogler

“Nachdem zur Zeit alle gezwungenermaßen mit Masken unterwegs sind, empfehlen wir uns für Maskenbälle”, sagt das NÖ-Brüderpaar Ernst und Ferri Illmaier aus dem Pielachtal, besser bekannt als “Die Schlosskogler”, mit einem ironischen Unterton.

 
Das Problem ist, dass derzeit noch nicht getanzt werden darf. Nach einer erfolgreichen Faschingssaison kam Anfang März das plötzliche Aus. Alle geplanten Veranstaltungen in der Coronazeit wurden abgesagt, viele sogar bis in den Herbst hinein.
 
Ernst und Ferri Illmaier mit Plastikvisier

Nun gibt es aber einen Lichtblick: Nach über drei Monaten Auftrittsverbot wegen Corona findet am 6. Juni wieder der erste Auftritt des Volksmusikduos in Wien, im Saal des Restaurant Martinsschlössl im 18. Bezirk statt.

 
Die Schlosskogler informierten ihre Fans über Whatsapp und innerhalb von zwei Tagen war die Veranstaltung ausgebucht. “Jetzt hoffen wir, dass sich die Lage wieder normalisiert und wir wieder viele Auftritte spielen können.” Eine Hoffnung, die viele tausend Musikfans mit ihnen teilen.
 
 
 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.