VÖV-Wettbewerb: Jury suchte 15 Titel aus

Jury, v.l.: Hermann Portenkirchner, Hans Hartel, Maria Jesus Una Ruciero, Vorsitzender Jess Robin, Elisabeth Hartel, Willi Bittermann und Lothar Schwertführer

Im VÖV-Vereins-Clubhotel “Kastell” in Ungarn tagte eine prominente Jury, um die 15 besten Titel des diesjährigen VÖV-/AKM-Kompositionswettbewerbs zu ermitteln. Unter mehr als 100 eingereichten Werken von teilweise sehr prominenten Textern und Autoren wurden jene ausgesucht, die nach Ansicht der Jury besonders geeignet sind, für Stimmung zu sorgen. Anders als in den vergangenen Jahren gab es daher erstmals auch keine Klasseneinteilung nach Volksmusik, Schlager, Wienerlied, Blasmusik etc., sondern was nach Ansicht der Jury beim Publikum ankommt, wurde bewertet.

Die Jury bestand neben dem Jury-Vorsitzenden und VÖV-Präsidenten Jess Robin (er stimmte nicht mit) aus Musiklegende Willi Bittermann (mit seiner Melodie Kette war er früher der größte Plattenhändler außerhalb Wiens), Musiker und Musikproduzent Hans Hartel und seiner Frau Elisabeth, Opernsängerin und Musicalproduzentin Maria Jesus Una Ruciero, Musiker Hermann Portenkirchner und Musikpost-Chef Lothar Schwertführer.

Die Ergebnisse der Juryauswertung werden demnächst bekanntgegeben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.